Angebote zu "Stempeln" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Kunstwerkstatt Formen (PR)
19,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diese Lernwerkstatt beschäftigt sich mit den geometrischen Figuren, wie zum Beispiel Kreis, Rechteck und Dreieck. Die Kinder lernen diese Elemente spielerisch durch unterschiedliche Zugänge kennen, indem sie die einzelnen Formen malen, stempeln, mit ihnen Figuren legen oder Collagen kleben. Die Begrifflichkeiten werden durch den vielfältigen Umgang mit ihnen gefestigt und verinnerlicht. Ideal wäre ein fächerübergreifender Einsatz dieser Werkstatt, um dem Prinzip der Ganzheitlichkeit Rechnung zu tragen und den Kindern die Vielfältigkeit der Geometrie nahe zu bringen, die sich nicht auf ein Unterrichtsfach allein beschränkt. Die Stationen haben verschiedene Schwerpunkte, so dass Sie nicht nur Anregungen für Ihren Kunstunterricht vorfinden. Die Kinder erfahren durch ihr künstlerisches Tun, wie sich die Formen zueinander verhalten und welche Formen sich für die Darstellung bestimmter Szenen und Muster besonders gut eignen. Für die meisten Stationen benötigen die Kinder Wasserfarben, Wachskreiden, Buntstifte oder Filzstifte und Kohlestifte. Gemalt wird hauptsächlich auf DIN A3 Zeichenblättern. Zur besseren Erklärung und Unterscheidung der Formen können die im Material enthaltenen Tafelkarten ausgedruckt und laminiert werden. Die zehn in der Werkstatt vorkommenden Formen sind als separate Tafelkarten erstellt worden. Die Karten können dann in der Klasse zur Erinnerung hängen bleiben. An einzelnen Stationen werden Merksätze ins Heft geschrieben oder Bilder ins Heft geklebt. Manche Stationen sehen vor, dass Bilder aus Formen gelegt oder Formen erfühlt werden, so dass den Schülern ansprechende haptische Aufgaben angeboten werden können. Zusätzliche Angebote über Künstler, die sich mit geometrischen Formen beschäftigt haben (Miro, Kandinsky, ...), könnten die Werkstatt abrundend ergänzen oder auch als Einstieg in die Thematik dienen, zum Beispiel in Form eines Bildimpulses.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Kunstwerkstatt Formen
24,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Geometrie begegnet Kindern nicht nur im Mathematikbuch. In unserem Alltag sind wir laufend von Dingen umgeben, die quadratisch, rund, rechteckig oder auch elliptisch sind wie zum Beispiel Fenster, Türen, Kanaldeckel, Bücher und viele mehr. Auch in der Kunst spielt die Geometrie eine wichtige Rolle, das zeigen Künstler wie Kandinsky oder Miro, die in vielen ihrer Werke geometrische Strukturen aufgegriffen haben. Die vorliegende Werkstatt beschäftigt sich mit den geometrischen Figuren, wie zum Beispiel Kreis, Rechteck und Dreieck. Die Kinder lernen diese Elemente spielerisch durch unterschiedliche Zugänge kennen, indem sie die einzelnen Formen malen, stempeln, mit ihnen Figuren legen oder Collagen kleben. Die Begrifflichkeiten werden durch den vielfältigen Umgang mit ihnen gefestigt und verinnerlicht. Ideal wäre ein fächerübergreifender Einsatz dieser Werkstatt, um dem Prinzip der Ganzheitlichkeit Rechnung zu tragen und den Kindern die Vielfältigkeit der Geometrie nahe zu bringen, die sich nicht auf ein Unterrichtsfach allein beschränkt. Die Stationen haben verschiedene Schwerpunkte, so dass Sie nicht nur Anregungen für Ihren Kunstunterricht vorfinden. Die Kinder erfahren durch ihr künstlerisches Tun, wie sich die Formen zueinander verhalten und welche Formen sich für die Darstellung bestimmter Szenen und Muster besonders gut eignen. Für die meisten Stationen benötigen die Kinder Wasserfarben, Wachskreiden, Buntstifte oder Filzstifte und Kohlestifte. Gemalt wird hauptsächlich auf DIN A3 Zeichenblättern. Zur besseren Erklärung und Unterscheidung der Formen können die im Material enthaltenen Tafelkarten ausgedruckt und laminiert werden. Die zehn in der Werkstatt vorkommenden Formen sind als separate Tafelkarten erstellt worden. Die Karten können dann in der Klasse zur Erinnerung hängen bleiben. An einzelnen Stationen werden Merksätze ins Heft geschrieben oder Bilder ins Heft geklebt. Manche Stationen sehen vor, dass Bilder aus Formen gelegt oder Formen erfühlt werden, so dass den Schülern ansprechende haptische Aufgaben angeboten werden können. Zusätzliche Angebote über Künstler, die sich mit geometrischen Formen beschäftigt haben (Miro, Kandinsky, ...), könnten die Werkstatt abrundend ergänzen oder auch als Einstieg in die Thematik dienen, zum Beispiel in Form eines Bildimpulses.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Kunstwerkstatt Formen (PR)
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese Lernwerkstatt beschäftigt sich mit den geometrischen Figuren, wie zum Beispiel Kreis, Rechteck und Dreieck. Die Kinder lernen diese Elemente spielerisch durch unterschiedliche Zugänge kennen, indem sie die einzelnen Formen malen, stempeln, mit ihnen Figuren legen oder Collagen kleben. Die Begrifflichkeiten werden durch den vielfältigen Umgang mit ihnen gefestigt und verinnerlicht. Ideal wäre ein fächerübergreifender Einsatz dieser Werkstatt, um dem Prinzip der Ganzheitlichkeit Rechnung zu tragen und den Kindern die Vielfältigkeit der Geometrie nahe zu bringen, die sich nicht auf ein Unterrichtsfach allein beschränkt. Die Stationen haben verschiedene Schwerpunkte, so dass Sie nicht nur Anregungen für Ihren Kunstunterricht vorfinden. Die Kinder erfahren durch ihr künstlerisches Tun, wie sich die Formen zueinander verhalten und welche Formen sich für die Darstellung bestimmter Szenen und Muster besonders gut eignen. Für die meisten Stationen benötigen die Kinder Wasserfarben, Wachskreiden, Buntstifte oder Filzstifte und Kohlestifte. Gemalt wird hauptsächlich auf DIN A3 Zeichenblättern. Zur besseren Erklärung und Unterscheidung der Formen können die im Material enthaltenen Tafelkarten ausgedruckt und laminiert werden. Die zehn in der Werkstatt vorkommenden Formen sind als separate Tafelkarten erstellt worden. Die Karten können dann in der Klasse zur Erinnerung hängen bleiben. An einzelnen Stationen werden Merksätze ins Heft geschrieben oder Bilder ins Heft geklebt. Manche Stationen sehen vor, dass Bilder aus Formen gelegt oder Formen erfühlt werden, so dass den Schülern ansprechende haptische Aufgaben angeboten werden können. Zusätzliche Angebote über Künstler, die sich mit geometrischen Formen beschäftigt haben (Miro, Kandinsky, ...), könnten die Werkstatt abrundend ergänzen oder auch als Einstieg in die Thematik dienen, zum Beispiel in Form eines Bildimpulses.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Kunstwerkstatt Formen
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Geometrie begegnet Kindern nicht nur im Mathematikbuch. In unserem Alltag sind wir laufend von Dingen umgeben, die quadratisch, rund, rechteckig oder auch elliptisch sind wie zum Beispiel Fenster, Türen, Kanaldeckel, Bücher und viele mehr. Auch in der Kunst spielt die Geometrie eine wichtige Rolle, das zeigen Künstler wie Kandinsky oder Miro, die in vielen ihrer Werke geometrische Strukturen aufgegriffen haben. Die vorliegende Werkstatt beschäftigt sich mit den geometrischen Figuren, wie zum Beispiel Kreis, Rechteck und Dreieck. Die Kinder lernen diese Elemente spielerisch durch unterschiedliche Zugänge kennen, indem sie die einzelnen Formen malen, stempeln, mit ihnen Figuren legen oder Collagen kleben. Die Begrifflichkeiten werden durch den vielfältigen Umgang mit ihnen gefestigt und verinnerlicht. Ideal wäre ein fächerübergreifender Einsatz dieser Werkstatt, um dem Prinzip der Ganzheitlichkeit Rechnung zu tragen und den Kindern die Vielfältigkeit der Geometrie nahe zu bringen, die sich nicht auf ein Unterrichtsfach allein beschränkt. Die Stationen haben verschiedene Schwerpunkte, so dass Sie nicht nur Anregungen für Ihren Kunstunterricht vorfinden. Die Kinder erfahren durch ihr künstlerisches Tun, wie sich die Formen zueinander verhalten und welche Formen sich für die Darstellung bestimmter Szenen und Muster besonders gut eignen. Für die meisten Stationen benötigen die Kinder Wasserfarben, Wachskreiden, Buntstifte oder Filzstifte und Kohlestifte. Gemalt wird hauptsächlich auf DIN A3 Zeichenblättern. Zur besseren Erklärung und Unterscheidung der Formen können die im Material enthaltenen Tafelkarten ausgedruckt und laminiert werden. Die zehn in der Werkstatt vorkommenden Formen sind als separate Tafelkarten erstellt worden. Die Karten können dann in der Klasse zur Erinnerung hängen bleiben. An einzelnen Stationen werden Merksätze ins Heft geschrieben oder Bilder ins Heft geklebt. Manche Stationen sehen vor, dass Bilder aus Formen gelegt oder Formen erfühlt werden, so dass den Schülern ansprechende haptische Aufgaben angeboten werden können. Zusätzliche Angebote über Künstler, die sich mit geometrischen Formen beschäftigt haben (Miro, Kandinsky, ...), könnten die Werkstatt abrundend ergänzen oder auch als Einstieg in die Thematik dienen, zum Beispiel in Form eines Bildimpulses.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe