Angebote zu "Kinderspiel" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Fieber - Rette den Patienten! Kartenspiel
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer rettet den Patienten? Ein schlimmes Fieber hat den Patienten am Wickel. Sofort sind die Ärzte zur Stelle. Eifrig versuchen sie die Temperatur in den Griff zu bekommen. Eigentlich ein Kinderspiel – wenn da nicht der Konkurrenzkampf zwischen den Kollegen wäre! Denn im Stillen kocht jeder Arzt sein eigenes Süppchen. Schließlich will jeder gut vor dem Oberarzt dastehen. So machen sich die Kollegen gegenseitig das Leben schwer und bringen den Patienten unfreiwillig in Gefahr. Es beginnt ein heißer Wettlauf gegen die Zeit und nur ein Arzt kann am Ende den Patienten retten. - ein Kartenspiel mit großem Ärger-Faktor - einfache Regel anhaltender Spielspaß So wird's gespielt: - Reihum legt jeder Spieler eine seiner drei Karten ab und beeinflusst so die Temperatur des Patienten. - Diese darf aber nie über 41°C steigen oder unter 35°C fallen. - Das Ziel: Die Temperatur so zu verändern dass der nächste Spieler keine Karte legen kann denn dann verliert dieser eine Karte. - Wer die dritte Karte verliert scheidet aus. - Wer als letzter noch Karten hat gewinnt. Inhalt: - 32 Karten - Spielplan - Spielstein - Spielanleitung

Anbieter: Moses-verlag
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Amigo X nimmt!
5,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

X nimmt! MBE3 Kein x-beliebiges Spiel! Zahlenkarten an Reihen anlegen? So weit, so bekannt. Jede Reihe nimmt jedoch unterschiedlich viele Karten auf und wer die x-te Karte anlegen muss, kassiert die ganze Reihe. Zum Glück gibt es die eigene X-Reihe, die vor unliebsamen Hornochsen schützt. Doch schon eine "falsche" Karte kann alles wieder vermiesen und dann war's ... ein Satz mit X! X nimmt! - besonders geeignet für 2 Spieler! So spielt man X nimmt! MBE3: * Zu Beginn der Runde erhält jeder Spieler 8 Handkarten. * Alle Spieler legen gleichzeitig eine ihrer Handkarten verdeckt auf den Tisch. Anschließend werden die Karten aufgedeckt. * Beginnend mit der niedrigsten Karte werden alle Karten in die 3 Kartenreihen auf dem Tisch gelegt. * Legt ein Spieler dabei je nach Reihe die dritte, vierte oder fünfte Karte, muss er alle bereits liegenden Karten der Reihe nehmen. Eine davon legt er in seine X-Reihe, alle anderen nimmt er auf die Hand. * In der eigenen X-Reihe müssen die Kartenwerte aufsteigend liegen. Wird eine zu niedrige Karte gelegt, wird die bisherige X-Reihe zum X-Stapel. * Die Runde endet, wenn ein Spieler keine Handkarten mehr hat. Jeder Hornochse auf den verbliebenen Handkarten zählt 1 Minuspunkt, jeder Hornochse im eigenen X-Stapel 2 Minuspunkte. * Der Spieler, der nach zwei Runden die wenigsten Minuspunkte hat, gewinnt. Autor: Wolfgang Kramer Grafik: Oliver Freudenreich Erfolgsfaktoren: * Neuheit in der erfolgreichen 6nimmt!-Reihe * Besonders geeignet für 2 Spieler * Ein starkes Team: Erfolgsautoren Wolfgang Kramer & Reinhard Staupe Dieses Spiel ist "spiel gut" ausgezeichnet. (2017) Was bedeutet das? Pädagogen, Psychologen, Ärzte, Techniker, Experten für Design, Chemie, Elektronik, Umweltschutz ... und Eltern - Wissenschaftler und Praktiker - prüfen und bewerten seit 1954 Spielzeug: von der Babyrassel bis zum Experimentiermaterial. Sie arbeiten ehrenamtlich und unabhängig von Spielwarenindustrie und -handel. Ihre Empfehlung "spiel gut" besagt, daß dieses Spielzeug mit Kindern erprobt und von Fachleuten geprüft wurde - mit positivem Ergebnis. Ihre Kriterien: Spielwert, Material, Verarbeitung, Konstruktion, Sicherheit, Umweltverträglichkeit, Gestaltung, Größe, Menge, Verpackung, Qualität der Anleitung, für welches Alter geeignet. Spiel und Spielzeug als Erziehungshilfe? Spielen bedeutet auch immer lernen. Nicht durch Belehrung, sondern durch eigene Erfahrung - die wirksamste Form des Lernens in der Kindheit. Körperliche und geistige Beweglichkeit, soziales Verhalten, Phantasie, logisches Denken, planvolles Handeln, Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, Freude am Tätigsein und manches mehr können im Spiel entwickelt werden und ein Leben lang wirksam bleiben: tagtäglich, bei der Arbeit ebenso wie in der Freizeit und in vielen anderen Situationen. Spielen lernen? Aber auch spielen will gelernt sein. Die jedem gesunden Kind angeborene Spielbereitschaft kann sich nur mit behutsamer Hilfe, Anregung und Ermutigung zur Spielfähigkeit entwickeln. Auch gutes Spielzeug kann dabei helfen, aber nur, wenn Können und Interessen des Kindes bei der Auswahl bedacht werden. spiel-gut-Ratgeber geben Antwort auf alle wichtigen Fragen. © spiel gut Arbeitsausschuss Kinderspiel & Spielzeug e.V.

Anbieter: Spiele Max
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Schau mal! (Kartenspiel)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schau mal, was ist anders? So einfach und doch so schwer. Einmal kurz die Augen zu und schon ist alles anders. Aber was ist es bloß? Von fünf Karten wird eine umgedreht, die sich zum vorherigen Bild nur klitzeklein verändert hat. Mal ist etwas verschwun?den, mal steht der Affe plötzlich auf dem Kopf. Wer die Karte am Schnellsten entdeckt, darf sie behalten. Am Ende gewinnt derjenige, der das bessere Auge hat. Schau mal ist ein einfaches Kinderspiel, das manch einen Erwachsenen zum Verzweifeln bringt. Für 2 bis 5 Spieler ab 4 Jahren. Spieldauer: 15 Minuten.Einmal kurz die Augen zu und schon ist etwas anderes. Von den offen liegenden Karten wird eine umgedreht, wodurch sich die Abbildung etwas verändert. Aber was ist es bloß? Hat jemand das Licht im Haus angemacht? Hat der Junge seine Mütze umgedreht? Entdeckst du den Unterschied am schnellsten, darfst du eine deiner Karten dazu legen. Wer als Erster alle seine Karten los wird, gewinnt.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Schau mal! (Kartenspiel)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schau mal, was ist anders? So einfach und doch so schwer. Einmal kurz die Augen zu und schon ist alles anders. Aber was ist es bloß? Von fünf Karten wird eine umgedreht, die sich zum vorherigen Bild nur klitzeklein verändert hat. Mal ist etwas verschwun?den, mal steht der Affe plötzlich auf dem Kopf. Wer die Karte am Schnellsten entdeckt, darf sie behalten. Am Ende gewinnt derjenige, der das bessere Auge hat. Schau mal ist ein einfaches Kinderspiel, das manch einen Erwachsenen zum Verzweifeln bringt. Für 2 bis 5 Spieler ab 4 Jahren. Spieldauer: 15 Minuten.Einmal kurz die Augen zu und schon ist etwas anderes. Von den offen liegenden Karten wird eine umgedreht, wodurch sich die Abbildung etwas verändert. Aber was ist es bloß? Hat jemand das Licht im Haus angemacht? Hat der Junge seine Mütze umgedreht? Entdeckst du den Unterschied am schnellsten, darfst du eine deiner Karten dazu legen. Wer als Erster alle seine Karten los wird, gewinnt.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? (Kartenspiel)
7,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? Kinderspiel von Halli Galli-Autor Haim Shafir. Ein Ausritt auf dem Hexenbesen ist für alle ein großer Spaß - Hexe und Tier. Doch irgendeiner hat wieder gebummelt und den Abflug verpasst. Wer ist es dieses Mal? Die zwei Tierwürfel zeigen, welche Tiere gesucht werden müssen. Gefunden? Dann die entsprechenden Karten umdrehen und mit etwas Glück am Ende die meisten Karten von den Mitspielern eingeheimst haben. So spielt man Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? Die Spieler verteilen alle 24 Karten gleichmäßig und legen sie mit der Vorderseite nach oben vor sich. Der Reihe nach wird gewürfelt und dann nach Karten gesucht, die die gewürfelten Tiere zeigen. Wer solche Karten findet, dreht sie um. Es geht nicht um die Wette! Wer alle seine Karten umgedreht hat, beendet die Runde und bekommt als Belohnung alle Karten der Mitspieler, die noch nicht umgedreht sind. Es werden insgesamt drei Runden gespielt. Ab der zweiten Runde haben die Spieler unterschiedlich viele Karten. Der oder die Spieler, die am Ende der dritten Runde die meisten Karten haben, gewinnen. Maße: 12,4 x 9,6 x 2 cm. Autor: Haim Shafir Grafik: Marina Zlochin

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Moses MOS90287 - Fieber, Rette den PatientenKar...
9,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wer rettet den Patienten? Ein schlimmes Fieber hat den Patienten am Wickel. Sofort sind die Ärzte zur Stelle. Eifrig versuchen sie, die Temperatur in den Griff zu bekommen. Eigentlich ein Kinderspiel wenn da nicht der Konkurrenzkampf zwischen den Kollegen wäre! Denn im Stillen kocht jeder Arzt sein eigenes Süppchen. Schließlich will jeder gut vor dem Oberarzt dastehen. So machen sich die Kollegen gegenseitig das Leben schwer und bringen den Patienten unfreiwillig in Gefahr. Es beginnt ein heißer Wettlauf gegen die Zeit und nur ein Arzt kann am Ende den Patienten retten. Das Kartenspiel mit großem Ärger-Faktor. Einfache Regeln, anhaltender Spielspaß und schneller Spieleinstieg. So wirds gespielt: Reihum legt jeder Spieler eine seiner drei Karten ab und beeinflusst so die Temperatur des Patienten. Diese darf aber nie über 41 °C steigen oder unter 35 °C fallen. Das Ziel: Die Temperatur so zu verändern, dass der nächste Spieler keine Karte legen kann, denn dann verliert dieser eine Karte. Wer die dritte Karte verliert, scheidet aus. Wer als letzter noch Karten hat, gewinnt. Inhalt: 32 Karten, 1 Spielplan, 1 Spielstein, 1 Spielanleitung , Spieldauer: ca. 10 min.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Moses MOS90287 - Fieber, Rette den PatientenKar...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wer rettet den Patienten? Ein schlimmes Fieber hat den Patienten am Wickel. Sofort sind die Ärzte zur Stelle. Eifrig versuchen sie, die Temperatur in den Griff zu bekommen. Eigentlich ein Kinderspiel wenn da nicht der Konkurrenzkampf zwischen den Kollegen wäre! Denn im Stillen kocht jeder Arzt sein eigenes Süppchen. Schliesslich will jeder gut vor dem Oberarzt dastehen. So machen sich die Kollegen gegenseitig das Leben schwer und bringen den Patienten unfreiwillig in Gefahr. Es beginnt ein heisser Wettlauf gegen die Zeit und nur ein Arzt kann am Ende den Patienten retten. Das Kartenspiel mit grossem Ärger-Faktor. Einfache Regeln, anhaltender Spielspass und schneller Spieleinstieg. So wirds gespielt: Reihum legt jeder Spieler eine seiner drei Karten ab und beeinflusst so die Temperatur des Patienten. Diese darf aber nie über 41 °C steigen oder unter 35 °C fallen. Das Ziel: Die Temperatur so zu verändern, dass der nächste Spieler keine Karte legen kann, denn dann verliert dieser eine Karte. Wer die dritte Karte verliert, scheidet aus. Wer als letzter noch Karten hat, gewinnt. Inhalt: 32 Karten, 1 Spielplan, 1 Spielstein, 1 Spielanleitung , Spieldauer: ca. 10 min.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? (Kartenspiel)
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? Kinderspiel von Halli Galli-Autor Haim Shafir. Ein Ausritt auf dem Hexenbesen ist für alle ein grosser Spass - Hexe und Tier. Doch irgendeiner hat wieder gebummelt und den Abflug verpasst. Wer ist es dieses Mal? Die zwei Tierwürfel zeigen, welche Tiere gesucht werden müssen. Gefunden? Dann die entsprechenden Karten umdrehen und mit etwas Glück am Ende die meisten Karten von den Mitspielern eingeheimst haben. So spielt man Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? Die Spieler verteilen alle 24 Karten gleichmässig und legen sie mit der Vorderseite nach oben vor sich. Der Reihe nach wird gewürfelt und dann nach Karten gesucht, die die gewürfelten Tiere zeigen. Wer solche Karten findet, dreht sie um. Es geht nicht um die Wette! Wer alle seine Karten umgedreht hat, beendet die Runde und bekommt als Belohnung alle Karten der Mitspieler, die noch nicht umgedreht sind. Es werden insgesamt drei Runden gespielt. Ab der zweiten Runde haben die Spieler unterschiedlich viele Karten. Der oder die Spieler, die am Ende der dritten Runde die meisten Karten haben, gewinnen. Masse: 12,4 x 9,6 x 2 cm. Autor: Haim Shafir Grafik: Marina Zlochin

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? (Kartenspiel)
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? Kinderspiel von Halli Galli-Autor Haim Shafir. Ein Ausritt auf dem Hexenbesen ist für alle ein grosser Spass - Hexe und Tier. Doch irgendeiner hat wieder gebummelt und den Abflug verpasst. Wer ist es dieses Mal? Die zwei Tierwürfel zeigen, welche Tiere gesucht werden müssen. Gefunden? Dann die entsprechenden Karten umdrehen und mit etwas Glück am Ende die meisten Karten von den Mitspielern eingeheimst haben. So spielt man Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier? Die Spieler verteilen alle 24 Karten gleichmässig und legen sie mit der Vorderseite nach oben vor sich. Der Reihe nach wird gewürfelt und dann nach Karten gesucht, die die gewürfelten Tiere zeigen. Wer solche Karten findet, dreht sie um. Es geht nicht um die Wette! Wer alle seine Karten umgedreht hat, beendet die Runde und bekommt als Belohnung alle Karten der Mitspieler, die noch nicht umgedreht sind. Es werden insgesamt drei Runden gespielt. Ab der zweiten Runde haben die Spieler unterschiedlich viele Karten. Der oder die Spieler, die am Ende der dritten Runde die meisten Karten haben, gewinnen. Masse: 12,4 x 9,6 x 2 cm. Autor: Haim Shafir Grafik: Marina Zlochin

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot